Allgemeine Informationen

Derzeit erhalten wir ausschließlich den Impfstoff von BioNTech/Pfizer, ab 19.4. zusätzlich den von AstraZeneca.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Informationsseiten des RKI und Paul-Ehrlich Instituts:

Informationen des RKI zu mRNA-Impfstoffen

Informationen des RKI zu Vektor-Impfstoffen

 

Priorisierung

Informationen des RKI zur Priorisierungsreihenfolge

 

Fragen zum Astra-Zeneca- Impfstoff

Die wichtigsten Antworten des RKI zum Impfstoff von AstraZeneca

Ablauf Ihrer Impfung

Bitte drucken Sie folgenden Aufklärungsbogen und Einwilligungserklärung aus, je nachdem welchen Impfstoff Sie bekommen. Bei der Terminvergabe werden wir Ihnen mitteilen um welchen Impfstoff es sich im besonderen bei Ihnen handelt.

  1. Drucken Sie beide Dokumente aus. Alternativ erhalten Sie die Dokumente auch bei uns in der Praxis. Holen Sie diese bitte vor dem Impftermin in der Praxis ab!
  2. Lesen Sie sich alles durch und beantworten alle Fragen. Fall Sie schwere allergische Reaktion bei anderen Impfungen hatten müssen Sie uns unbedingt vorab darüber informieren!
  3. Sollten Sie danach noch weitere Fragen zur Impfung haben, vereinbaren Sie bitte vorab einen Telefontermin für ein ärztliches Aufklärungsgespräch. Am Impftag selbst ist dies aus Zeitgründen nicht möglich.
  4. Unterschreiben Sie den Anamnese-Frage-und Einwilligungsbogen (2. Seite).
  5. Bringen Sie beide Dokumente sowie Ihren Impfpass zum Impftermin mit.
  6. Bitte seien Sie pünktlich 10 min vor Ihrem vereinbarten Termin in der Praxis!
  7. Um am Impftag einen zügigen Ablauf vor Ort zu ermöglichen, wählen Sie bitte eine praktische Oberbekleidung aus, die es auf einfache Art ermöglicht, in Ihren Schultermuskel (M. deltoideus) zu impfen.
  8. Nach der Impfung ist eine Nachbeobachtungszeit von mind. 15 min vorgesehen.

 

Aufklärungsbögen in insgesamt 19 anderen Sprachen finden Sie hier.